Fett verbrennen mit EMS-Training

Du willst deinen Körper straffen, deinen Grundumsatz steigern und endlich Fettpolster schmelzen lassen? Dann solltest du die folgenden Infos genau studieren, denn mit dem Trainingskonzept von EMSRaum® kannst auch Du deine Ziele erreichen. Muskelaufbau ist hierbei ein Schlüssel zum Erfolg! Trainierte Muskeln verbrauchen immer Kalorien – auch wenn sie ruhen. EMS-Training ist eine zeiteffiziente, gelenkschonende Möglichkeit, Muskeln zu stärken, Kalorien zu verbrennen und dadurch den Körperfettanteil nachhaltig zu reduzieren.

Warum ist Training im EMSRaum® so effizient?

Viele Anbieter von EMS-Trainings legen den Schwerpunkt auf statisches oder halbstatisches Training. Der Trainierende wird zwar am ganzen Körper durch EMS stimuliert, bewegt sich aber selbst nur wenig. Im EMSRaum® setzen wir auf EMS in Kombination mit funktionellen Training. Betreut wird dies stets durch einen Personal Trainer. So wird nicht nur der Kalorienverbrauch erhöht, sondern es werden neben den Muskeln auch die Sehnen, Bänder und Faszien gestärkt und zusätzlich die koordinativen Fähigkeiten verbessert.

Dynamisches Kleingruppen EMS-Training mit den Sling Trainern von eaglefit®

Neben dem erhöhten Kalorienverbrauch während den 20-minütigen Einheiten, hat das dynamische Training mit verschiedenen Geräten und Übungen (Sling Trainer, Kettlebell, Outdoortraining, u.v.m.) einen weiteren Vorteil für den langfristigen Fettabbau. So kommt es durch die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten des Trainings durch den Personal Trainer zu mehr Abwechslung und Spaß an der Bewegung und du schaffst es besser, dich regelmäßig zum Training zu motivieren. Denn nachhaltige Fettreduzierung gelingt auch bei EMS-Training nur durch Regelmäßigkeit. Wir empfehlen dir eine Trainingseinheit pro Woche über einen Zeitraum von mindestens 10 Wochen. Zu unserem Konzept gehört übrigens auch, dass jeder Trainierende nach dem Training bereits einen Termin für das nächste Training verbindlich vereinbart.

Studien belegen die Wirksamkeit

„Ganzkörper-EMS erscheint zur Steigerung der fettfreien Masse (…) als noch zeiteffizientere (…) Option zu hochintensivem (Kraft-)training.“ (Kemmler et al., 2015, S.1). Zu diesem Ergebnis kam die Studie durch Messungen bei Männern mittleren Alters, die ein EMS-Trainingsprogramm absolvierten.
Auch Forscher der Uni Bayreuth konnten die Wirksamkeit von EMS-Training zum Fettabbau bestätigen. Sie stellten eine Senkung des Körperfettanteils bei 134 Probanden um durchschnittlich 1,4% nach insgesamt zwölf Trainingseinheiten (Vatter, 2003) fest. Weitere Studien zur Wirksamkeit findet ihr auch direkt bei AQ8, dem Hersteller des EMS-Systems, das in unseren EMSRäumen zum Einsatz kommt.

Erfahrungen aus der Praxis

Auch aus unserer täglichen Arbeit mit Kundinnen und Kunden können wir von zahlreichen Erfolgen berichten. Zwar ist Fettverbrennung nur eines von vielen verschiedenen Zielen, die von unseren Trainierenden verfolgt werden, doch gerade jenes Senken des Körperfettanteils gelingt durch unser Trainingsprogramm zuverlässig.
Für die Analyse des prozentualen Anteils des Fettgewebes am Körpergewicht kann übrigens direkt im EMSRaum® der eaglefit® Bluetooth Caliper eingesetzt werden. Dies ist ein Körperfettmessgerät, welches direkt per App angibt, wie hoch der Körperfettanteil im Vergleich zur restlichen Körpermasse ist. Denn häufig erleben wir, dass Kunden an Gewicht zulegen, was aber völlig normal ist, wenn der Körperfettanteil sinkt und die Muskeln gleichzeitig wachsen. Muskeln sind schließlich schwerer als Fett.

So sieht eine Körperfettmessung mit dem eaglefit® Bluetooth Caliper aus.

Wir hoffen nun, dass wir dich durch die Fakten, Studien und verschiedenen Möglichkeiten von funktionellem EMS-Training dazu motiviert haben, etwas gegen die Fettpolster zu unternehmen und du schon bald mit deinem EMS-Training beginnst. Es lohnt sich! Hier findest du einen EMSRaum® in deiner Nähe!